wunsch nach einer tantrischen lebensgemeinschaft.

Inspiriert von den tiefen Liebeserfahrungen, die wir mit uns und mit anderen Menschen machen durften, hat sich in uns der Wunsch einer tantrischen Lebensgemeinschaft entwickelt. Wir möchten hier von dieser Vision erzählen, was wir uns genau darunter vorstellen und diese teilen. 

Wir empfinden ein Zusammenkommen und Spüren der Herzensenergien im Miteinander als etwas zutiefst Bereicherndes. In diesem Zusammenhang zeigt sich für uns in der tantrischen Begegnung zweierlei: Tiefe Freude und menschliche Weiterentwicklung.  

Es geht  also  um das herausbilden einer tantrischer Lebensgemeinschaft von mindestens 4 - 6 Menschen. In der Praxis stellen wir uns das so vor, so ähnlich wie es in einer positiv intensiven Seminarerfahrung spürbar war. Diese besondere Energie möchten wir aufrecht erhalten, indem wir sie in Form von gegenseitigen Verehrungsritualen in unserem täglichen Leben integrieren und lebendig halten. 

Diese Vision wird genährt durch die kreative Gemeinschaft in der wir miteinander leben, aber jeder seinen eigenen Freiraum behält!

Natürlich kann jeder zu jederzeit auch alleine sein - das ist ganz wichtig.  

In unserem Ort der Liebe und tantrischer Verehrung möchten wir andere gleichgesinnte Menschen aus aller Welt einladen, mit uns eine Weile zu leben und so in den Erfahrungsaustausch zu gehen. 

Wir suchen ein Haus im Münchener Osten, vorzugsweise bei Aschheim/Ismaning, mit mindestens 6 Zimmern und einem größeren Gemeinschaftsraum (Tempel), den wir für tantrische Gruppenrituale gestalten können (Gong, Musik, Massagematten und Kissen, Räucherstäbchen usw).

Pro Kopf wird sich die Warmmiete zwischen 700-900 Euro im Monat belaufen. Anfallende Kosten wie Kaution, Heizung, Strom, Internet, Ausstattung usw. würden wir kostentechnisch durch die Anzahl an Bewohnern teilen.

Wir würden uns sehr freuen bei dieser Suche tatkräftige Unterstützung von euch zu bekommen - in Form von Empfehlungen, Hinweise ect. Dafür bedanken wir uns gerne mit einem ausgiebigen Massageritual.

Entsprechende Immobilien haben meistens so eine Größe von 180 qm² und einen Garten, wo wir auch lange Abende mit gutem Wein in heißen Sommernächten gemeinsam verbringen möchten.

Fühlen wir eine starke Resonanz zu jemanden ist das ein bisschen wie sich zu verlieben. Für diese Vision wünschen wir uns  Männer und Frauen im ausgeglichen Verhältnis , die eine mit uns kompatible Energie  bilden.

Wir streben ein Kennenlernen in der Art an, dass wir uns massieren und fühlen, ob wir uns ein gemeinsames Zusammenwohnen miteinander vorstellen können.  Die klare Entscheidung dafür soll im Herz und im Kopf getroffen werden. 

 

In einer tantrischen Lebensgemeinschaft ist die sexuelle Energie ein wichtiges Element. Es obliegt der Verantwortung eines jeden Mitbewohners sich in seinen eigenen Grenzen zu bewegen. Gleichzeitig ist unsere Lebensgemeinschaft auch ein Experimentierfeld: Was funktioniert wie? Kann Sexualität und Liebe unter mehreren auch ohne Eifersucht stattfinden? Wie verändert das die Dynamik untereinander? Was genau ist die Intention jedes einzelnen? Wir möchten neue Arten des Zusammenlebens erforschen und laden dich herzlich dazu ein, Teil dieser spannenden Reise zu sein.